Hier finden Sie uns:

Hochzeitsmode Abendmode Herrenausstatter Schneiderei Brautmode
Tankenrade - alte Meierei -
23623 Ahrensbök OT Tankenrade

Kontakt

Meine

" Kernöffnungszeiten"

sind:

Freitag - Samstag und Montag.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin.

Sie erreichen mich:

01729367004

Email:

rotensia@gmx.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Termin ? 0172 - 936 70 04
    Termin ? 0172 - 936 70 04  

Die Liebe

Dies ist der bekannteste Trauspruch aus der Bibel.

Die Bibel - 1 Korinther 13

Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig. Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, 

sie bläht sich nicht auf. Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil, 

lässt sich nicht zum Zorn reizen,  trägt das Böse nicht nach.

Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit.

Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand.

Die Liebe hört niemals auf.

 

Und dieser Trauspruch ist die moderne Fassung:

 

1. Korinther 13
Eine moderne Fassung

 

Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig,
die Liebe wartet darauf, erwidert zu werden.
Sie eifert nicht, sie prahlt nicht, sie bläst sich nicht auf,
sie ist dankbar für die Gegenliebe des andern
und ist stolz, wenn sie Konflikte überwindet.
Die Liebe tut nichts Unschickliches,
aber freut sich im Kämmerlein am Spiel der Zärtlichkeit
und am schönen Leib des anderen.
Die Liebe sucht nicht ihren Vorteil, aber bejaht die eigene Bedürftigkeit
und ist fähig, vom andern Liebe und Hilfe zum empfangen.
Sie lässt sich nicht zum Zorn reizen, sie trägt das Böse nicht nach,
aber sie leidet an der Bosheit des anderen und ist froh,
wenn auch er die Sonne nicht über seinem Zorn untergehen lässt.
Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich üb
er die Wahrheit, sie ist nicht traurig über Spannungen mit dem andern,
aber trauert, wenn der Mut fehlt, diese zur Sprache zu bringen.
Sie trägt alles. Sie glaubt alles. Sie hofft alles. Sie hält allem stand.
Die Liebe hört niemals auf.

 

1. Korinther 13
Eine moderne Fassung

 

Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig,
die Liebe wartet darauf, erwidert zu werden.
Sie eifert nicht, sie prahlt nicht, sie bläst sich nicht auf,
sie ist dankbar für die Gegenliebe des andern
und ist stolz, wenn sie Konflikte überwindet.
Die Liebe tut nichts Unschickliches,
aber freut sich im Kämmerlein am Spiel der Zärtlichkeit
und am schönen Leib des anderen.
Die Liebe sucht nicht ihren Vorteil, aber bejaht die eigene Bedürftigkeit
und ist fähig, vom andern Liebe und Hilfe zum empfangen.
Sie lässt sich nicht zum Zorn reizen, sie trägt das Böse nicht nach,
aber sie leidet an der Bosheit des anderen und ist froh,
wenn auch er die Sonne nicht über seinem Zorn untergehen lässt.
Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich üb
er die Wahrheit, sie ist nicht traurig über Spannungen mit dem andern,
aber trauert, wenn der Mut fehlt, diese zur Sprache zu bringen.
Sie trägt alles. Sie glaubt alles. Sie hofft alles. Sie hält allem stand.
Die Liebe hört niemals auf.